Nennt ihre Namen

Rassismus gibt es nicht nur in den USA! Auch in Deutschland kennt kaum einer die Namen der Menschen die von deutschen Rassisten getötet wurden. Danke an die Kollegin Alexandra Klobouk, die mich einlud, bei der Aktion mitzumachen und gleichzeitig der Aufruf an alle Zeichnerkolleg*innen, mitzumachen! Das Ganze läuft völlig unkoordiniert, man sucht in der deutschen Geschichte und zeichnet die Menschen die einem begegnen.

Hashtags: #opferistkeinname #nenntihrenamen

 

"Nennt ihre Namen" bei Instagram

 

Noch bis zum 24.06. hängen einige der Portraits in der Galerie Besser als nichts in Rostock!

Galerien / Läden, die die Bilder ebenfalls ausstellen möchten, können sich sehr gerne melden!

Foto: Stefanie Rübensaal
Foto: Stefanie Rübensaal