Presse

Presse · 03. März 2021
Presseschau der Graphic Novel "Mythos Beethoven", erschienen im Knesebeck Verlag. Berichterstattung im WDR, Tagesspiegel, B.Z., Frankfurter Rundschau, DB mobil u.v.a.

»DIETRICH BONHOEFFER - EIN EVANGELISCHER HEILIGER?« | Dokumentation SAT.1 Bayern
Presse · 12. Juni 2020
Dietrich Bonhoeffers Ermordung im KZ Flossenbürg durch die Nationalsozialisten jährte sich am 9. April zum 75. Mal. Für die Dokumentation wurde ich beim Zeichnen gefilmt und Teile meiner 2010 erschienenen Biografie "Bonhoeffer" werden gezeigt.

"UNS FÜRCHTET NUR DAS UNBEKANNTE" | Tagesspiegel
Presse · 21. Oktober 2019
"Mitreißend ist vor allem der subjektive Blickwinkel, den Stetter in seiner Comic-Reportage einnimmt. Geschickt nutzt er das Medium, um das sinnliche Erleben auf einer visuellen Ebene greifbar zu machen. Fast ist es so, als wäre man selbst dabei." Vielen Dank an Birte Förster für den schönen und schmeichelhaften Artikel!

Presse · 01. April 2019
Ein zweiseitiger Artikel über meine Arbeit in der aktuellen Ausgabe 02/2019 von Alfonz - Der Comicreporter. Danke an Thorsten Hanisch für den schönen Text!

»ERINNERUNGEN IM COMIC«  | SWR Aktuell
Presse · 10. September 2017
Ein Beitrag in der Sendung SWR Aktuell zur Ausstellung "Die NS-Zeit im Comic" in Osthofen. Dort werden noch bis zum 10. Dezember Originale von Barbara Yelin, Reinhard Kleist und mir ausgestellt. >> Mehr Informationen zur Ausstellung

Presse · 04. September 2017
Pressespiegel zu meiner Reise nach New Delhi, Indien Anfang August, im Rahmen des vom Goethe Institut und German Book Office New Delhi ausgerichteten "Jumpstart Festival". Interview mit Prashasti Rastogi von German Book Office:

Presse · 23. November 2016
Unterwegs mit dem Skizzenbuch auf der Veddel und den Elbbrücken. Fotos: Polina Slyusar (analog mit Doppelbelichtung).

Presse · 26. Dezember 2015
Die Schriftstellerin Petra Morsbach hat in der FAZ vom 05.12. ein wunderschönes Hohelied auf das Medium Comic verfasst. Die Worte die sie darin, in Gesellschaft vieler toller Kollegen, für meine Arbeit findet, ließen mich heute ganz beseelt zwischen meinen Umzugskartons in den Nachthimmel glotzen.