Mythos Beethoven
96 Seiten, 22 x 29 cm, farbig,
Eur 25,00
Knesebeck Verlag
ISBN 978-3-95728-441-9

 

In dieser episodenhaft erzählten Graphic Novel betrachtet Moritz Stetter das Leben des musikalischen Genies auf eine ungewöhnliche und eindrucksvolle Weise. Ganz nach dem Rhythmus Beethovens gestaltet, erkundet die Erzählung in ausgewählten Episoden wichtige Stationen des Komponisten. Gleichzeitig wird aber auch die Rezeption von Beethovens Werk nach seinem Tod behandelt sowie das ikonenhafte „Beethoven-Künstlerbild“ hinterfragt.

 

"Bei Mythos Beethoven erleben wir ein Potpourri von höchst diversen Außenwahrnehmungen des Komponisten. Besonderer Bonus ist eine Illustration der Neunten Sinfonie in fünf prächtigen wie kontroversen Doppelseiten, die die Vereinnahmung des Werks durch den Film, die Europäische Union, das Nazi-Regime, G20-Proteste und Corona-Balkonkonzerte dokumentieren." (Comixene)

 


Leseprobe:

Skizzen: